2369322
2842385

Venus



Das Sol System Merkur Ein Artikel vor
Startseite
Suchen
Sitemap


Venus

Der zweite Planet unseres Sonnensystems ist die Venus. Wie die Erde ist sie ein terrestrischer (Erdähnlicher) Planet. Da sie auf Ihrer Umlaufbahn von allen Planeten der Erde am nächsten kommt ist sie besonders am Morgen oder Abend ausgezeichnet zu sehen, weshalb sie auch Morgen- oder Abendstern genannt wird.

Die Venus rotiert im Gegensatz zu den meisten anderen Planeten und Monden im Sonnensystem in die entgegengesetzte Richtung (Retrograd). Für einen Beobachter auf der Venus würde also die Sonne nicht wie bei uns im Osten, sondern im Westen aufgehen und Osten untergehen. Dabei rotiert sie aussergewöhnlich langsam und benötigt für eine vollständige Drehung 243.019 Tage, also mehr als ein Venusjahr. Da sie aber rückläufig rotiert dauert ein Venustag in Verbindung mit dem Umlauf um die Sonne trotzdem "nur" 116.751 Erdtage.

Die Venus ist der Erde in ihrem Aufbau ähnlicher als jeder andere Planet des Sol-Systems. Sie hat fast den gleichen Durchmesser, fast die gleiche Masse und ein sehr ähnliche chemische Zusammensetzung. Die Atmospähren der beiden Planeten könnten jedoch kaum unterschiedlicher sein.

Die Gashülle der Venus besteht zur Hauptsache aus Kohlendioxid. Dazu kommt Stickstoff und Spuren von Schwefeldioxid, Argon und Wasser. Auf mittlerem Bodenniveau herrscht der mehr als 90-fache Druck als auf der Erde bei Meereshöhe: 92 Bar! Das entspricht einem Druck in 310m Wassertiefe! Dabei ist die Venusatmosphäre etwa 50 mal so Dicht wie die unsere. Von aussen scheint die Atmosphäre der Venus völlig undurchsichtig. Dies liegt an der stets geschlossenen Wolkendecke, die sich in einer Höhe von etwa 50km um den gesamten Planeten spannt. Dabei ist sie etwa 20km dick. Diese dichte Wolken bestehen zu etwa 75% aus Schwefelsäuretröpfchen, die auch als Regen fallen. Jedoch erreicht dieser Säureregen den Boden nicht, da er kaum da er die Wolkendecke verlassen hat auf Grund der hohen Temperaturen wieder verdampft. Die Wolken reflektieren 76% des einfallenden Sonnenlichts. Zum Vergleich: Die Erde reflektiert insgesamt nur etwa 39% des einfallenden Sonnenlichts. Etwa 2/3 der Strahlung die nicht reflektiert wird, wird von der Wolkendecke absorbiert. Die restliche Strahlung wird zur Hauptsache von der unteren Atmosphäre absorbiert und in Wärme umgewandelt. Durch den starken Treibhauseffekt herrschen am Boden eine mittlere Temperatur von 434°C. Das liegt sogar über der Höchsttemperatur von Merkur. Man hat berechnet, dass sie ohne den Treibhauseffekt etwa bei 53°C liegen würde. Einige Metalle haben niedrigere Schmelzpunkte. So wird Zinn bereits bei 232°C flüssig und Blei bei 327°C. Selbst auf der Nachtseite sinkt die Temperatur nie unter 440°C.

Radarkarte der Venus

Radarkarte der Venus

Auf Grund der hohen Temperaturen gibt es keine Gewässer. Die Oberfläche wird von weiten sanft gewellten Ebenen beherrscht. Lediglich 963 Einschlagkrater mit einer Grösse zwischen 1 und 300 Kilometern wurden gezählt. Das sind nur viermal mehr als auf der Erde, aber mehr als 100 mal weniger als auf dem Mond. Vulkane kommen etwa so häufig vor wie auf der Erde. Ganze Felder von Schildvulkanen wurden entdeckt. Allerdings scheinen keine aktiven Vulkane zu existieren. Zumindest konnten bisher keine beobachtet werden, obwohl es Anzeichen dafür gibt.

Eigenschaften des Orbits
Große Halbachse0.723 AE
108'210'000 km
Perihel0.718 AE
Aphel0.728 AE
Exzentrizität0.0068
Neigung der Bahnebene3.395°
Siderische Umlaufzeit224.701 Tage
Synodische Umlaufzeit583.920 Tage
Mittlere Bahngeschwindigkeit35.02 km/s
Kleinster/grösster Erdabstand0256/1.744 AE
Physikalische Eigenschaften
Äquatordurchmesser*12'103.6 km
Poldurchmesser*12'103.6 km
Masse4.869 x 1024 kg
Mittlere Dichte 5.243 g/cm3
Fallbeschleunigung*8.87 m/s2
Relative Schwere0.89 g
Fluchtgeschwindigkeit10.36 km/s
Rotationsperiode243 Tage 27 min
Neigung der Rotationsachse177.36°
Geometrische Albedo0.65
Eigenschaften der Atmosphäre
Druck*92 bar
Temperatur*
Min. – Mittel – Max.
710 - 737 - 770 K
Hauptbestandteile95.5% Kohlendioxid
3.5% Stickstoff
Sonstiges
Mondekeine
 

* bezogen auf das Nullniveau des Planeten

Astronomisches Glossar

Grössenvergleich mit der Erde

Grössenvergleich Venus-Erde